d d
 
 
Lernen und Erziehung im digitalen Zeitalter

"Spielen ist ein fundamentaler Bestandteil des Lernprozesses. Bereits in frühen Jahren lernen Kinder ihre Umgebung und sich selbst erkennen, indem sie spielerisch bauen, erforschen und Rollen verteilen."

Multimedia-Spiele werden zunehmend beliebter, sowohl bei Kindern und Teenagern als auch bei Erwachsenen. In Spielhallen, auf heimischen Computern und Spielekonsolen laufen unzählige Spielanwendungen sehr zum Vergnügen ihrer Benutzer. Ein pädagogischer Wert dieser Anwendungen ist jedoch wegen oft gewalttätigen, anzüglichen oder andersweitig fragwürdigen Inhalten meist nicht vorhanden.

Formula D interactive verbindet den natürlichen Spieltrieb mit punktueller Wissensvermittlung. Die von uns gestalteten Lernspiele funktionieren nicht nur bildungsorientiert, sondern zeichnen sich auch durch Spaß an Spiel und Wettkampf aus, womit auf natürliche Weise der Lerneffekt verbessert wird. Multimediale Spielanwendungen werden je nach Anforderungsprofil individuell entworfen und innerhalb des passenden Mediums realisiert; darunter fallen Formate wie Internet, CD-ROM, DVD, Mobilfunkgeräte, Touch Screen- oder großformatige interaktive Projektionssysteme. Interaktive Lernspiele sind oft gekoppelt an E-Learning-Anwendungen, die deren Spielstrukturen nutzen, um spielerisch Wissen zu testen.

Kunden: Two Oceans Aquarium, Sci-Bono Discovery Centre, Robben Island Museum, Centre for Public Service Innovation (CPSI), Cape Town Tourism, MTE Studios, International Budget Project

f

 

 

© Formula D interactive 2013